Um-/Anbau Bauernhaus Zünikon 52, Bertschikon

Das Um-/ Anbau-Projekt in der Kernzone war definiert, die Baueingabe eingereicht, der Wärmedämmnachweis erstellt und der Baubeginn stand vor der Türe, als die Eigentümer und zukünftigen Bewohner des Bauernhauses mit der BauLerchManagement AG in Kontakt traten. Die Anfrage lautete, die Handwerker, welche alle schon bestimmt waren, während der Ausführung zu koordinieren und den Bauablauf zu überwachen.

In Eigenleistung hatte die Bauherrschaft Boden-, Wand- und Deckenverkleidungen abgebrochen, Apparate und Einrichtungen demontiert, sodass vor dem eigentlichen Baubeginn der Zustand der nun sichtbaren Fachwerkkonstruktionen beurteilt und bereits die Statik im Bereich des Aussenwandabbruches und die Leitungsführungen geplant werden konnten. Auf der Nordseite wurde anstelle des kleinen Schopfanbaus unter Weiterführung der vorhandenen Dachneigung ein grosszügiger Wohnraum in Holzbauweise erstellt. Im Bereich der abgebrochenen Aussenwand kam die neue Küche neu im Zentrum des Erdgeschosses zu stehen, zwischen alter Stube mit Kachelofen und neuem Wohnzimmer im Anbau. Aus dem ehem. Badezimmer mit angrenzender Ölheizung im EG wurde ein Büroraum. Im Obergeschoss wurde ein Bad und im Keller eine Pelletheizung eingebaut. Der Zugang zum Obergeschoss erfolgt über eine neue Treppe im Anbau.

Dank dem Grosseinsatz der Bauherrschaft mit viel Eigenleistungen und den kooperativen Handwerkern konnte die junge Familie nach nur 4 Monaten effektiver Bauzeit bereits in ihr neues Heim einziehen.